Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol: Vom 15. bis 22. April 2018 in Umhausen im Tiroler Ötztal. Das Programm ist da!

Unsere Ankündigung ist nun wahr geworden. Die Details sind geklärt. Es ist fix: Von Sonntag dem 15. bis Sonntag dem 22. April 2018 findet im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal der erste Arthrose Gesundheitsurlaub Österreichs statt.

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol - Pool

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol   – das  Ziel:

Ziel des ersten Arthrose Gesundheitsurlaubs Österreichs ist es, das persönliche Arthrose-Selbstmanagement zu stärken, das Wissen über Arthrose und ihre Begleiterscheinungen zu vertiefen und die persönliche Kompetenz im Umgang mit Gelenkbeschwerden und Gelenkschmerzen zu stärken.

Betroffenen lernen verschiedene Therapieformen und Behandlungsmöglichkeiten kennen, bewegen sich gemeinsam, achten auf eine gesunde und entzündungsarme Ernährung und tauschen sich aus. Da im Begriff Gesundheitsurlaub auch das Wort „Urlaub“ enthalten ist, soll auch der Erholungs- und Urlaubsfaktor nicht zu kurz kommen. 

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol  – das Programm:

Die Therapien für den ersten Arthrose-Gesundheitsurlaub Österreichs sind u.a. darauf abgestimmt, in welcher Phase sich Betroffene befinden. Handelt es sich um die Remissionsphase* oder die Schubphase? Im Rahmen eines ärztlichen Beratungsgespräches zu Beginn des Arthroseurlaubes können die angebotenen Kälte- und Wärmetherapien genau auf diese Phasen individuell abgestimmt werden.

Rund um die individuellen Kälte- und Wärmetherapien wie Fango oder Moor, Fangokneten, Kaltrotlicht, Radonwannenbad, Radontrockenbad, Kaltmoor, Topfenwickel, Kältekammer gibt es weitere Therapieangebote wie Heilmassage, Hydrojet, Heil-Gymnastik, oder Unterwasser-Gymnastik.

Dazu gibt es ein kompaktes Vortrags- und Informationsprogramm mit hochkarätigen Arthrose-ExpertInnen.

Gemeinsame Workshops zu den Themen Ernährung, Entspannung und Mentales Coaching, gemeinsame Wanderungen je nach Schnee- und Witterungslage (Schneeschuhwanderung oder Nordic Walking) stehen ebenso auf dem Programm wie eine exklusiv für die Gruppe geführte Wanderung.  

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol  – die Ernährung:

Einen wesentlichen Baustein des ersten Arthrose Gesundheitsurlaubs Österreichs nimmt naturgemäß die Ernährung ein. Das Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal ist u.a. spezialisiert auf Rheuma und Arthrose und bietet dazu entsprechend abgestimmte Ernährungsprogramme an. Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Ernährungsangeboten von basischer Ernährung über Low Carb bis hin zu vegetarischer Ernährung wählen. Rücksicht genommen wird auch auf Unverträglichkeiten wie z.B. Fructose, Lactose, Zöliakie. Auf Wunsch gibt es auch glutenfreie Ernährung.

 

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol  – die Vorträge:

 

Dienstag 17. April 2018 um 11.00 Uhr:

Arthrose verständlich erklärt

  • Vortrag und Workshop mit den spezialisierten Unfallchirurgen und Arthrose-Experten Dr. Ralf Rosenberger** und Dr. Christoph Raas von der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck und Gründer der Innsbrucker Praxisgemeinschaft für Bewegungsmedizin Movia Med sowie Mag. Monika Peer-Kratzer, Physiotherapeutin und Psychologin, Vorsitzende des Landesverbandes der Physiotherapeut*innen Tirols. 
  • Workshop Themen & Fragen: Habe ich Arthrose? Die Arthroseuntersuchung verständlich erklärt. Wie kann ich eine Knieprothese hinauszögern? Was können die neuen Infiltrationsmethoden mit körpereigenen Substanzen bewirken? Haben Mond und Tierkreiszeichen einen Einfluss auf die Operationsqualität? Welche Operationsmethode ist für mich am besten geeignet? Wie wirkt vorbeugende Physiotherapie? Wenige oder mehr Aktivität? Was ist bei einer OP wichtig? Implantatwahl. Worauf bei einer OP achten? Schnelle Genesung u.v.m. Im Anschluss an den Live-Workshop stehen die ExpertInnen für persönliche Fragen zur Verfügung. 

 

Mittwoch, 18. April 2018 um 19.30 Uhr:

Arthrose Blogger präsentieren Ratgeber

  • Heidi Rauch, doppelte Hüft-TEP-Trägerin, bloggt auf Titanhüfte über Arthrose und künstliche Gelenke, Fitness und Sport. Peter Herrchen, ebenfalls doppelter Hüft-TEP-Träger bloggt auf Endoprothese und Sport rund um das Thema Arthrose, Endoprothetik, Reha-Zentren, etc. und Sport und ist Gründer und Admin der Facebookgruppe TEFIT-Fit mit künstlichen Gelenken (Hüfte und Knie).
  • Gemeinsam haben die Münchener Journalistin und der Wiesbadener Diplom-Betriebswirt den Ratgeber „Mut zur neuen Hüfte“ verfasst. Brandaktuell ist im Jänner 2018 die komplett überarbeitete 320 Seiten starke Neuauflage dieses Mutmach-Ratgebers mit Fachärzte-Interviews, Erfahrungsberichten und neuen Erkenntnissen erschienen.
  • Im Rahmen der Buchvorstellung in Form eines gemütlichen Kamingesprächs geben Heidi Rauch und Peter Herrchen einen Einblick in den Ratgeber, berichten über ihre persönlichen Erfahrungen und die anderer Betroffener. Vor allem von der neugewonnen Lebensqualität voller Bewegungsfreude!

 

Donnerstag, 19. April 2018 um 19.30 Uhr:

Ist es Rheuma oder Arthrose?

  • Die Tiroler Rheumatologinnen Dr. Karin Montag und Dr. Malgorzata Brunner-Palka mit Praxis in Innsbruck, sprechen über den rheumatischen Formenkreis und die unterschiedlichen Krankheitsbilder bei Rheuma, Arthritis und Arthrose. Mit anschaulichem Zahlenmaterial und Expertenwissen sorgen die Arthrose-Expertinnen bei ihrem Vortrag „Ist es Rheuma oder Arthrose?“ für die Vertiefung von Wissen und Stärkung des Arthrose Selbstmanagements.

 

Freitag 20. April 2018 um 11.00 Uhr:

Ergotherapie für Finger und Hände

  • Die nach den Standards der Österreichischen Gesellschaft für Handtherapie (ÖGHT) zertifizierte Handtherapeutin und Ergotherapeutin Katharina Frey mit Praxis in Schwaz in Tirol wird im Rahmen des interaktiven Workshops „High Five mit Arthrose – Ergotherapie für Finger und Hände“ über Rhizarthrose und Arthrose in den Fingermittel- und Endgelenken (Heberden- und Bouchardarthrose) aufklären. Sie wird aktiv mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ergotherapeutische Übungen erarbeiten und aufzeigen.

 

Arthrose Gesundheitsurlaub - Schwimmbad

 

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol – der Ablauf:

Der erste Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol startet am Sonntag dem 15. April 2018 um 18.00 Uhr mit einer exklusiven Begrüßung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Direktor Michael Rupp erklärt im Rahmen einer Hotelbesichtigung das Programm. Am Montag erfolgen Arztgespräch und auf Wunsch Gesprächstermine mit der Diätologin im Haus. Bademäntel und Badetücher stehen zur Verfügung. Eine Packliste erhalten die Gäste mit der Buchungsbestätigung. Details wie ein Polstermenü (z.B. Johanniskraut-Kissen, Zirbenpolster oder ergonomischer Polster), kostenloser Hotelbus für den Transfer vom Bahnhof zum Hotel runden das Angebot ab.

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol  – die Kosten:

Die Kosten für den ersten Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol betragen von EUR 810,– bis EUR 930,– je nach Zimmerkategorie. Inkludiert sind ein Annehmlichkeiten eines Vier Sterne Hauses, Vollpension und vielseitiges Unter haltungs- und Aktivprogramm, Bade- und Saunalanschaft. Im Wochenprogramm enthalten sind ein ärztliches Beratungsgespräch, 7 individuelle Kälte- oder Wärmetherapien, 5 allgemeine Gruppentherapien (Gymnastik, Unterwasser-Gymnastik, Workshops  Ernährung, Entspannung und Mental).

Gemeinsame Aktivitäten wie  Schneeschuhwanderung, Nordic Walking oder eine exklusiv geführte Wanderung sowie die kostenlose Teilnahme am vielseitigen Aktiv-, Gesundheits- und Unterhaltungsprogramm des Hauses (z.B. Morgengymnastik, Yoga, Kochworkshops in der Lehrküche „Das gesunde Fastfood“ und vieles mehr. Finden einzelne Therapieangebote besonderen Zuspruch so können diese optional vor Ort dazu gebucht werden, wie z.B. ein zusätzliches Einzelcoaching zu den Themen Mental und Ernährung, Body-Composition, BIA-Messung und Beratung, Tsunamed-Vitalfeldanalyse, Bäder, Massagen, Packungen, Elektrotherapien, Ganzkörper-Kältetherapie -110 Grad, Kneipptreten, Inhalationen, u.v.m.

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol  – die Idee:

Der erste Arthrose Gesundheitsurlaub Österreichs ist eine Initiative von Arthrose Forum Austria und dem Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal. Federführend an der Entwicklung der Idee beteiligt waren Arthrose Forum Austria-Gründerin und Arthrose-Bloggerin Barbara Egger (bloggt unter dem Pseudonym Tirolturtle seit 2015 über Arthrose) und Direktor Michael Rupp vom Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal. 

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol  – die Infos: 

Der erste Arthrose Gesundheitsurlaub Österreichs findet im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal statt. Buchungsanfragen bitte ausschließlich an das Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal richten. Die Telefonnummer lautet +43(0)5255-50160 und die Mailadresse ist umhausen@vivea-hotels.com.

Weitere Informationen zum ersten Arthrose Gesundheitsurlaub Österreichs findest du auf unseren Facebook-Fanseiten Tirolturtle und Arthrose Forum Austria sowie in unserer Selbsthilfegruppe auf Facebook Arthrose Forum Austria – Hilfe, Infos, Tipps. 

 

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol - Wellness

 

* Remissionsphase:

Remission bedeutet in der Medizin das vorübergehende oder dauerhafte Nachlassen von Krankheitssymptomen körperlicher bzw. psychischer Natur, jedoch ohne Erreichen der Genesung. Quelle: Wikipedia

** Doz. Dr. Ralf Rosenberger

erlernte sein Handwerk an den Universitätskliniken Innsbruck und Salzburg. An der Orthopädie der renommierten Harvard Medical School in Boston und der Klinik für Endoprothetik in Garmisch-Partenkirchen wurde er zum Spezialisten für Gelenkwiederherstellung ausgebildet. Dr. Rosenberger ist als leitender Kniechirurg an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck tätig und ist gemeinsam mit den spezialisierten Unfallchirurgen Dr. Christoph Raas und Dr. Christian Deml Gründer der Innsbrucker Praxisgemeinschaft Movia Med für Bewegungsmedizin.

Fotos: Vivea Gesundheitshotels/Hannes Dabernig

Durch Nutzung diese Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close